Herzlich willkommen

Achtung, wichtiger Hinweis: Geänderte telefonische Erreichbarkeit und gänderte Öffnungszeiten! Wir sind für Sie telefonisch Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr erreichbar. Die Öffnungszeiten sind ebenfalls Montags bis Freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und nach Terminvereinbarung. 

Liebe Gäste,

als Vorsteher des Verbandes begrüße ich Sie ganz herzlich und lade Sie zu einem virtuellen Gang durch den Ochtumverband ein. Ich freue mich, wenn Sie sich auf unserer Internetseite umschauen und Sie sich über die Aufgaben und Organisation des Verbandes informieren möchten.
Wenn Sie weitergehende Informationen rund ums Gewässer oder über die zu leistenden Verbandsbeiträge wünschen, dann scheuen Sie sich nicht, uns einfach anzurufen. Wir werden versuchen, Ihre Fragen zu beantworten.
 
Und nun viel Spaß beim Durchstöbern unserer Internetseiten wünscht Ihnen
Ihr
Heiko Stubbemann
Verbandsvorsteher

Heiko Stubbemann
Heiko Stubbemann

Aufgaben

Aufgaben

Dem Ochtumverband fallen mannigfaltige Aufgaben zu, von der Entwässerung bis zum Umweltschutz.

erfahren Sie mehr
Rechtliches

Rechtliches

Die Aufgaben und Pflichten des Verbandes sind genau geregelt. Hier finden Sie auch die Satzungen.

erfahren Sie mehr
Beitragswesen

Beitragswesen

Sie möchten wissen, wie sich der Beitrag berechnet und was Sie an Beiträgen entrichten müssen?

erfahren Sie mehr
Gewässerentwicklung

Gewässerentwicklungsplan für die Delme im LK Oldenburg

Nebenstehend finden Sie den Gewässerentwicklungsplan für die Delme im Landkreis Oldenburg nebst Anlagen als pdf-Dateien für die Delme im Landkreis Oldenburg zum Herunterladen.

Pro Gewässer

Das Logo "Pro Gewässer - Wir kümmern uns" ist eine Initiative des Deutschen Bundes der verbandlichen Wasserwirtschaft e.V. Die Wasser- und Bodenverbände in Deutschland sind grundsätzlich in Landesverbänden organisiert. Diese haben sich unter dem Dach des Deutschen Bundes der verbandlichen Wasserwirtschaft e. V. (DBVW) zusammengefunden, um deutschlandweit ihre Interessen zu bündeln und die Öffentlichkeit über die Arbeit des Wasserverbandswesens zu informieren.

Mit der Initiative "Pro Gewässer" soll der Blick auf die Arbeit der Verbände gelenkt werden. "Pro Gewässer - Wir kümmern uns" und das schon seit Jahrhunderten. Unauffällig, aber unverzichtbar.

In zahlreichen Bundesländern hat jeder Grundeigentümer entweder direkt als Mitglied oder aber über seine Kommune Teilhabe am örtlichen Wasser- und Bodenverband, der als Selbstverwaltungsorgan für die Solidargemeinschaft die Deiche, Gewässer und Schöpfwerke in Ihrer Heimat/Region unterhält.

Wir halten es für selbstverständlich, dass nach einem kräftigen Regenguss das Wasser im Boden verschwindet und - eines Tages - dem Meer zufließt. Ein ewiger Kreislauf. Nachdem er in der Erde versickert ist, speist der Regen wieder unsere Bäche, Seen und Flüsse. Sammelt sich in den Meeren, um letztlich wieder aufzusteigen und erneut Wasser zu spenden.

Doch bis dahin ist es ein langer Weg.

Damit das Wasser immer möglichst schadlos fließen kann, müssen unsere Gewässer in Funktion gehalten werden. Diese Unterhaltung wird seit Jahrhunderten von Wasser- und Bodenverbänden wahrgenommen.

»Wasserwirtschaft - Hand in Hand!
Was der Einzelne nicht kann, dafür steht der Verband«